Das Nationalteam der Stuckateure

Neun junge Gesellen haben es geschafft. Sie erfüllen die vielfältigen Anforderungen, die für die Aufnahme ins deutsche Nationalteam der Stuckateure gestellt werden. Hier erfährst du mehr über die einzelnen Teammitglieder – ihre Interessen, Wünsche und Ziele. Und vor allem auch, warum sie sich für ihren Ausbildungsberuf entschieden haben und was sie dazu bewogen hat, sich fürs deutsche Nationalteam der Stuckateure zu bewerben.

Der Weg ins Nationalteam
Entscheidend für die Aufnahme ins Nationalteam ist in erster Linie das handwerkliche Können der Junggesellen/Junggesellinnen sowie die bestandene Gesellenprüfung im Stuckateurhandwerk. Die Aufnahme erfolgt über bundesweite Auswahlverfahren. Dabei müssen die Bewerber/-innen in einem Wettbewerb eine praktische Arbeit eigenständig herstellen.

Zu den Contestterminen 

 

Titel Historie
2019 WorldSkills: Medallion of Excellence
2018 EuroSkills: Gold
2016 EuroSkills: Silber
2015 WorldSkills: Silber
2014 EuroSkills: Gold
2013 WorldSkills: Gold
Julian Pinkau
Franz Huber
Tobias Schmider
Dominik Schmid
Jochen Hummel
Timo Söntgerath
Maurice Kübler
Niklas Kuhnert
Mathias Hipp
Ralph Lanz