Teammitglied Marc Ebinger erreicht 8. Platz bei worldskills 2022

Bordeaux (22.10.2022) Stuckateur Marc Ebinger aus Pfullingen (Baden-Württemberg) hat bei den worldskills 2022 im französischen Bordeaux den 8. Platz erreicht. Vom 19. bis 22. Oktober 2022 hat er sich mit 13 weiteren Teilnehmern aus der ganzen Welt in der in der Kategorie „Plastering and Drywall Systems“ gemessen.

 

Die Aufgabe bestand darin, eine überaus anspruchsvolle Trockenbaukonstruktion zu erstellen, die anschließend in verschieden Qualitätsstufen verspachtelt werden musste. Außerdem mussten Stuckprofile und Oberputze angebracht werden, bis dann zuletzt im Freestyle-Modul jeder Teilnehmer seine eigenen Ideen verwirklichen konnte. Marc integrierte in seine Idee eine Friedenstaube und das Wort „Peace“.

Trainer und Stuckateur-Experte Josef Gruber zeigte sich angesichts der Aufgabe und den starken Mitbewerbern sehr zufrieden mit der handwerklichen Leistung seines Schützlings.

„Er hat mehr als 14 Wochen trainiert und sein Bestes gegeben, allein das zählt. Er gehört zu den Besten der Besten,“ so der Nürnberger. Die mitgereisten Nationalteam-Mitglieder waren sich dazu einig: „Wie immer ist die Zeit der größte Feind der Teilnehmer.“

Social Feed
Klicken Sie auf Bestätigen, um den externen Inhalt auf dieser Seite zu laden. Damit erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Die Goldmedaille ging in diesem Jahr an China, Silber holte der Teilnehmer aus Chinesisch Taipeh und Bronze ging an die Schweiz.

Wir danken Marc Ebinger für sein großartiges Engagement und ebenso seinen Eltern, die ihn für die Trainings im Betrieb freigestellt haben.